PURAVIDA

Wellness & Beauty

Tanja Seltenreich

Reilsheimerstr. 11 (Inselpark) 69245 Bammental

Telefon 06223 - 4877319

AYURVEDA MASSAGEN

Abhyanga (Ganzkörpermassage)

Die Königin unter den ayurvedischen Massagen. Diese Ganzkörpermassage wird mit Sesamöl oder tipgerechten Kräuterölen (Dosha) mit sanften streichenden Massagegriffen ausgeführt. Die warmen ayuredischen Öle und die einzigartige Massagetechnik helfen dem Körper wunderbar zu entschlacken, verbessern die Blutzirkulation, fördern die Verdauung, helfen ins Gleichgewicht zu kommen, Blockaden zu lösen, pflegen wunderbar die Haut und lassen in einen wohligen Zustand tiefer Entspannung eintauchen.

€ 59,– Dauer 60 Minuten

€ 89,– Dauer 90 Minuten

 

Padabhyanga (Fußmassage)

Besonders wohltuend bei "kopflastigen" Menschen & Migräne. Die Padabhyanga beginnt mit einem herrlich entspannenden Fußbad mit wohlriechenden ätherischen Ölen. Bei dieser Massage werden - ähnlich der herkömmlichen Fußreflexzonenmassage - besondere Punkte ( sogenannte "Marma"punkte) stimuliert. Der Wechsel zwischen kräftigen anregenden und sanften ausgleichenden Massagetechniken bewirkt eine spürbare Entlastung des ganzen Körpers von der täglichen Anspannung. Durch alleinige Konzentration der Massage auf Füße und Beine, wird  die Energie vom Kopf sprichwörtlich nach unten gezogen und dadurch  eine gleichmäßige Energieverteilung im Körper bewirkt. Die Padabhyanga wird besonders bei Stress, Burnout-Syndrom, körperlicher und geistiger Erschöpfung und Migräne eingesetzt.

€ 45,– Dauer 60 Minuten

 

 

Ayurveda - das Wissen vom Leben

Ayurveda ist die Kunst, gesund zu leben und sanft zu heilen. Der Name Ayurveda setzt sich aus zwei  Wörtern der Sanskritsprache zusammen:

 

"Ayur" => Leben

"Veda" => Wissen

 

Wenn dieses "Wissen vom Leben" zum integralen Bestandteil unseres täglichen Daseins wird, dann erfassen wir die wahre Bedeutung von Ayurveda.

 

Ayurveda beruht auf der ältesten medizinischen Tradition der Menschheit, die vor ca. 3.000 Jahren, in der Blütezeit der indischen Kultur von indischen Ärzten aufgezeichnet wurde. Im Ayurveda wird ein Mensch vollkommen gesund genannt, dessen Physiologie im Gleichgewicht ist, dessen Verdauung und Stoffwechsel gut arbeiten, dessen Gewebe und Ausscheidungsvorgänge normal funktionieren und Selbst, Sinne und Geist sich im Zustand dauerhaften inneren Glücks befinden.

 

Hektik, Ruhelosigkeit, Stress und falsche Ernährung bringen uns aus dem Gleichgewicht und Krankheit ist die Folge. Ayurveda bietet eine Vielzahl von Methoden, unser Gleichgewicht wieder herzustellen bzw. in der Vorsorge aufrecht zu erhalten. Stützpfeiler der ayurvedischen Lehre sind die 5 Elemente und die Unterscheidung der drei Doshas (Tri-Dosha): Vata, Pitta & Kapha.

 

Die Massagen bilden einen sehr wichtigen Teil in der Heillehre des Ayurveda. Sie wirken besonders wohltuend und ausgleichend bei allen vegetativen Störungen und bei streßbedingten Beschwerden und eignen sich hervorragend als prophylaktische Gesundheitsvorsorge. Eine ayurvedische Behandlung ist eine alle 5 Sinne ansprechende Heilmassage, die ihresgleichen sucht!

 

Ayurvedische Massagen werden traditionell als "Snehana", die "Behandlung der liebenden Hände und Herzen", bezeichnet.